4. Oktober 2019
Das Schmuckstück

Oktober News

 

Das Schmuckstück

Linthzeitung Angela Alliegro Taschenleerer web

Die neue Bibliotheksleiterin stellt ihr Schmuckstück vor

Seit August ist Angela Alliegro Leiterin der Stadtbibliothek Rapperswil-Jona. Der Linth-Zeitung hat sie ihr Schmuckstück − einen «Taschenleerer» mit Meerjungfrau vorgestellt. Wie ihr Schmuckstück stammt auch Angela Alliegro ursprünglich aus Italien. Zu ihrem Kunstwerk meint sie: «Der Witz, die Fantasie, die neue Perspektive – das alles gefällt mir sehr gut, weil es mich aus dem Alltag reisst.»

Lesen Sie hier den ganzen Artikel der Linth-Zeitung vom 28. September 2019.

Foto: Elvira Jäger

 

2. August 2019
You say Goodbye, we say Hello!

August News

 

You say Goodbye, we say Hello!

mma StadtbibliothekRaJo03 quadrat

Ein neues Kapitel für die Stadtbibliothek Rapperswil-Jona

Wir möchten uns bei unserer Leiterin, Frau Simone Hotz-Zwissler, von ganzem Herzen für Ihren Einsatz in den letzten Jahren bedanken. Gleichzeitig möchten wir unserer neuen Leiterin, Frau Angela Alliegro, für Ihre Aufgabe viel Erfolg wünschen!

5 Jahre hat Simone Hotz-Zwissler die Stadtbibliothek Rapperswil-Jona geleitet. Sie hat die Teams der ehemaligen Bibliotheken in Rapperswil und Jona zusammengeführt und hat an vorderster Front bei der Entstehung der neuen Stadtbibliothek mitgewirkt. Nun zieht sie weiter und Angela Alliegro wird per 1. August 2019 ihre Nachfolge antreten.

Ramona Nock von der Linth-Zeitung hat die beiden Damen zu einem Interview getroffen. Den Zeitungsartikel vom 13. Juli 2019 finden Sie hier.

Foto: Manuela Matt

 

12. Juli 2019
Aufruf Open Mic

Juli News

 

Aufruf Open Mic

Ort fuer Wort mit Plakat07 NEWS

Schreibende für Ort für Wort See-Linth gesucht - Die Bühne für regionale Literatur startet in die zweite Runde

Die Stadtbibliothek Rapperswil-Jona und Gebert Stiftung für Kultur bieten mit der Veranstaltungsreihe «Ort für Wort See-Linth» eine Bühne für die Regionalliteratur und fördert das literarische Schreiben. Für das «Open Mic» am Samstag, 7. September 2019 können sich interessierte Texter ab sofort bewerben.

Aufruf Open Mic

Zahlreiche Personen in der Region schreiben, einige veröffentlichen nach Jahren vielleicht ein Buch, manche wagen sich im privaten Rahmen auf die Bühne oder lassen ihre Texte in der Schublade schlummern. Das «Open Mic» ist Teil von «Ort für Wort See-Linth» und bietet eine Möglichkeit, einem interessierten Publikum ein unveröffentlichter Kurztext, eine Erzählung, ein Gedicht oder ein Slam Poetry zu präsentieren. Die zehn Textpräsentationen werden moderiert vom Rapperswiler-Joner Autor Frédéric Zwicker.

Voraussetzungen für die Teilnahme sind ein persönlicher Bezug zum Gebiet Zürichsee-Walensee-Linth (Geburts-, Wohn- oder Arbeitsort) oder die Texte beziehen sich auf die Region. Das Podium bietet  die Gelegenheit seinen Text einem interessierten Publikum kurz und knapp zu präsentieren und die Wirkung zu testen. Die Darbietung dauert 2 – 5 Minuten. Frédéric Zwicker stellt den bunten Mix an Schreiberinnen und Schreiber und ihren Texten erfrischend kurzweilig vor. Das Open Mic ist kein Wettbewerb, sondern gibt Raum für Austausch, Inputs und Motivation. Die Teilnahme und der anschliessende Apéro sind für die Schreibenden kostenfrei.

Anschliessend findet im zweiten Teil von «Ort für Wort See-Linth» die moderierte Lesung mit den drei Regionalautoren Lisa Elsässer (Walenstadt) – Erzählband «Erstaugust», Daniela Huwyler (Rapperswil-Jona) – Gedichte «Wir könnten fliegen, wollten wir» und Samuel Krämer (Glarus) – Roman «Tollkirschen». Es moderiert die Literaturvermittlerin Kathrin Siegfried.

Texteingabe/Anmeldung Teilnahme Open Mic

bis am Mittwoch, 21. August 2019 über Agenda unter www.stadtbibliothek-rj.sg.ch.

 

Juni 2019
5 Jahre Stadtbibliothek

Juni News

 

5 Jahre Stadtbibliothek

SB wimmelbild 02 430x430

Unser Geschenk: der Printnewsletter!

Alle Einwohnerinnen und Einwohner von Rapperswil-Jona haben im April unseren neuen Printnewsletter erhalten. Mit diesem möchten wir neu einmal jährlich die Bürgerinnen und Bürger über das Wirken der Stadtbibliothek informieren. Wir möchten «gluschtig» machen für unser breites Angebot an Medien und Veranstaltungen. Wir informieren über unsere vielfältigen Dienstleistungen - zum Beispiel über unseren Rundgang für Neukunden, inkl. einem Schnupperabo-Gutschein im Wert von 25 Franken. Oder vermitteln unsere E-Book-Sprechstunden für alle, die das grosse Angebot der Digitalen Bibliothek Ostschweiz nutzen möchten.

Gleichzeitig möchten wir aber auch etwas über die Bibliothek als «Dritter Ort" erzählen. Bibliotheken leihen heute nicht nur Medien aus, sondern sind ein öffentlicher Raum, der als freier «Workspace» zum Lernen, Arbeiten und Studieren genutzt wird. Aber auch als einen gemütlichen Ort erlebt wird, der auch zum freien Lesen, Verweilen und Spielen einlädt.

Wir informieren über unser «Zuhause», das Kulturzentrum *ALTEFABRIK der Gebert Stiftung für Kultur. Wir erzählen die Geschichte des historischen Gebäudes und warum wir mit der *ALTEFABRIK «gemeinsame Sache machen». Interessierte dürfen bei uns an der Infotheke kostenlos zwei Gutscheine für unsere Koproduktionsveranstaltungen beziehen.

Und, mit dem Printnewsletter fördern wir auch junge KünstlerInnen. Das Titelbild wurde von der jungen Rapperswiler Illustratorin Patricia Keller gestaltet.

Falls Sie noch keinen Printnewsletter erhalten haben oder neugierig auf unser Angebot geworden sind - kommen Sie vorbei, wir freuen uns auf Ihren Besuch!

 

 

Mai 2019
Bookstar

Mai News

 

Bookstar

bookstar Andere

Schau Rein! Entscheide! Mach mit!

Du bist über 12 Jahre alt und liebst Bücher? Vom 1. Mai bis 30. September 2019 findest du 20 Bücher auf bookstar.ch. Such dir eines oder mehrere davon aus, lies es, logge dich ein und bewerte und kommentiere deine/n Favoriten. Du kannst alle Bücher natürlich bei uns in der Stadtbibliothek ausleihen! Sie sind im Raum lesen & verweilen bei der Belletristik für junge Erwachsene ausgestellt.

Das Buch mit den besten Bewertungen wird an der öffentlichen Preisverleihung vom 25. Oktober - anlässlich von «Zürich liest'19» - zum BOOKSTAR 2019 gekürt.

Zu gewinnen gibt es als Hauptpreis 250 CHF in bar und Mediengutscheine im Wert von 100 und 50 CHF. Die Ziehung unter allen Teilnehmenden findet an der BOOKSTAR-Preisverleihung statt.

 

1. März 2019
5 Jahre Stadtbibliothek Rapperswil-Jona

5 Jahre Stadtbibliothek

SB wimmelbild 02 430x430

Wir suchen Ihre Liebeserklärung!

Liebe Kundinnen, liebe Kunden

Im 2019 wird die Stadtbibliothek 5 Jahre alt. Dieses kleine Jubiläum feiern wir mit einem neuen Angebot, mit einem Printnewsletter. Wir möchten Sie und alle Bürgerinnen und Bürger von Rapperswil-Jona einmal im Jahr in Zukunft mit einem Printnewsletter über das Wirken der Stadtbibliothek informieren. Gerne möchten wir Sie dabei um Unterstützung bitten. Schreiben Sie uns, was Sie persönlich an der Stadtbibliothek schätzen, was für Sie das Lesen bedeutet, warum Sie Bücher oder vielleicht sogar Bibliotheken lieben. Oder vermitteln Sie uns, warum Sie bei uns Stunden verbringen oder immer wieder oder seit Jahren zu uns kommen.
Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldungen!

Gerne «schmücken» und beleben wir unseren ersten Printnewsletter mit passenden Statements. Senden Sie uns Ihre «Stimme» per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu. Herzlichen Dank!

 

14. Februar 2019
Personen für «Living Library» gesucht

Februar-News 2019

 

Reichtum durch Vielfalt

reichtum durch vielfalt library 430x430 web

Personen für «Living Library» gesucht

Im Rahmen der Veranstaltung «Reichtum durch Vielfalt» bietet die Stadtbibliothek am Samstag, 23. März eine «Living Library».

In einer «Living Library» können Menschen zu einem Gespräch ausgeliehen werden, welche Zugang zu ihrer Geschichte, zu eigenen Erfahrungen geben. Dadurch werden Begegnungen mit Menschen ermöglicht, welche nicht den gängigen Konventionen entsprechen. Die «Living Libraries» stehen unter einem bestimmten Thema und können vorgängig reserviert werden. Die verschiedenen Gespräche finden gleichzeitig und zentral als Austausch zwischen zwei Personen statt.

Mögliche «Living Libraries» können Personen mit interessanten Berufen sein (Sozialarbeiter/in, Bestatter/in, Hypnotiseur/in); Menschen, welche spezielle Erfahrungen gemacht haben (Nahtoderfahrung, Lottogewinn); sich in aussergewöhnlichen Umständen befinden (10 Kinder) oder mit Vorurteilen kämpfen (Flüchtling, Tätowierte/r).

Für ein interessantes Angebot suchen wir Personen,
welche sich als «Living Library» zur Verfügung stellen würden. Interessierte dürfen sich gerne melden bei: Stadtbibliothek Rapperswil-Jona, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, 055 225 74 00

 

28. Januar 2019
Rückblick Ort für Wort

Januar-News 2019

 

Rückblick Ort für Wort

Ort fuer Wort Lesungen05 NEWS

Regionale Literatur vor Ort

An der ersten Veranstaltung von «Ort für Wort See Linth» präsentierte Moderatorin Kathrin Siegfried zwei autobiografische Bücher von Romi Cash (aus Maseltrangen) und Hans Schnyder (aus Netstal) sowie einen Erzählband von Judith Keller (aus Altendorf). Vorleserin: Martina Hirzel-Wille

Fotos: Manuela Matt


Artikel Linth-Zeitung vom 21. Januar 2019

 

28. Januar 2019
Rückblick Open Mic

Rückblick Open Mic

Ort fuer Wort Open Mic13 NEWS

Kurzgeschichten, Gedichte, Heiteres und Ernstes

Zwölf Teilnehmerinnen und Teilnehmer präsentierten am 1. Open Mic anlässlich «Ort für Wort See Linth» ihre eigenen Texte. Der Anlass zog viele Interessierte in die Kinderbibliothek.

Fotos: Manuela Matt

 

Agenda

Digitale Bibliothek
E-Book-Sprechstunde

September 2019 - März 2020

mehr

VORSCHAU
Freitags in der Fabrik

Fr, 25. Oktober 2019

mehr

Workshop
Philosophieren mit Kindern

Sa, 26. Oktober 2019
Sa, 9. November 2019

mehr

Familienkonzert
Herbsttag – Lumpenkasperle

So, 27. Oktober 2019

mehr

Rundgang
Lernen Sie uns kennen!

Mi, 6. November 2019
Sa, 7. Dezember 2019

mehr

Erzählnacht
«Wir haben auch Rechte»

Fr, 8. November 2019

mehr

Buchstart für Kleinkinder
«Bärlitreff»

November 2019 bis September 2020

mehr

Quiz & Workshop
Weltkindertag

Mi, 20. November 2019

mehr

Geschichtenstunden
«Müsliclub»
Winterstaffel 2019/2020

mehr

Geschichtenstunde
Gschichtä-Nomittag i de Bibi

Mi, 4. Dezember 2019

mehr

lesen & schreiben
Schreibservice

Do, 10−11.45 Uhr

mehr

VORSCHAU
Ort für Wort See-Linth

Sa, 18. Januar 2020

mehr

 

aktuell arrow
aktuell arrow

 

News

4. Oktober 2019
Das Schmuckstück

mehr

2. August 2019
You say Goodbye, we say Hello!

mehr

12. Juli 2019
Aufruf Open Mic

mehr

Juni 2019
5 Jahre Stadtbibliothek

mehr

Mai 2019
Bookstar

mehr

 

aktuell arrow
aktuell arrow