World's Women
Frauengeschichten

Do, 17. Januar 2019

World's Women
Frauengeschichten

Do, 17. Januar 2019


sb worldswomen 430x430

 

Datum und Zeit

17. Januar,
19 bis ca. 21.30 Uhr

 

Veranstaltungsort

Stadtbibliothek
Klaus-Gebert-Strasse 5
Rapperswil-Jona

Frauengeschichten aus aller Welt

World’s Women in der Stadtbibliothek

Erleben Sie erstmalig einen bunten und reichhaltigen Abend in der Stadtbibliothek mit Frauen unterschiedlichster Nationalitäten. Sie lernen dabei das Angebot der Stadt­bibliothek kennen, tauchen ein in die Welt der Geschichten und geniessen einen feinen Apéro, exklusiv gesponsert von dieci. Wir freuen uns auf Ihr Kommen!

 

Über World’s Women

World’s Women schafft die Möglichkeit eines Kultur­austausches für Migrantinnen und Flüchtlingsfrauen mit Schweizerinnen, um so die Integration zu fördern. World’s Women gehört zum Angebot des FamilienForums Rapperswil-Jona.


Anmeldung und Kosten
Wir freuen uns über eine Anmeldung an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Spontane Teilnahme ebenfalls möglich.
Der Anlass ist kostenlos.


 

Agenda

Buchstart für Kleinkinder
«Bärlitreff»

Januar bis September

mehr

Führung
Lernen Sie uns kennen!
Fr, 5. April 2019
Sa, 4. Mai 2019
Mi, 12. Juni 2019

mehr

Digitale Bibliothek
E-Book-Sprechstunde

Januar bis Juli 2019

mehr

Game-Mobil
FIFA-Turnier & mehr

Sa, 15. Juni 2019

mehr

Stadttalk
Freitags Special − Alpen

Fr, 28. Juni 2019

mehr

Geschichtenstunde
Gschichtä-Nomittag i de Bibi

Diverse Daten 2019

mehr

Vorlesen in der Badi
Gschichtä-Nomittag i de Badi Stampf

Mi, 10. Juli 2019

mehr

VORSCHAU
Freitags in der Fabrik

Diverse Daten

mehr

VORSCHAU
Kulturnacht

Sa, 14. September 2019

mehr

lesen & schreiben
Schreibservice

Do, 10−11.45 Uhr

mehr

 

aktuell arrow
aktuell arrow

 

News

4. März 2019
Schnuppertag, 25. April

mehr

4. März 2019
Schnuppertag, 25. April

mehr

4. März 2019
Schnuppertag, 25. April

mehr

1. März 2019
5 Jahre Stadtbibliothek Rapperswil-Jona

mehr

14. Februar 2019
Personen für «Living Library» gesucht

mehr

 

aktuell arrow
aktuell arrow