Vorlesen in der Badi
Gschichtä-Nomittag i de Badi Stampf

Mi, 10. Juli 2019


stadtbibliothek rj gschichtaenomi badi

 

Datum
Mi, 10. Juli 2019

 

Zeit

14.30 Uhr

15.30 Uhr

 

Veranstaltungsort

Strandbad Stampf
8645 Jona

Gschichtä-Nomittag i de Badi Stampf

 

Komm mit ins Fantasieland!


Geschichten sind ideal, um Kinder auf fantastische Reisen mitzunehmen und die Freude an Büchern zu wecken.

Diesen Sommer findet während den grossen Ferien der zweite «Gschichtä-Nomittag» in der Badi Stampf in Jona statt.


Am «Gschichtä-Nomittag» erzählen die beiden Bibliothekarinnen Bea Späni und Heidi Brunner Bilderbuchgeschichten. Eingeladen sind kleine und grosse Zuhörer, die sich für kurze Zeit hinsetzen wollen, um den Geschichten zu lauschen und den Illustrationen der Bilderbücher zu folgen.


Die Geschichten werden um 14.30 und 15.30 Uhr in der Badi Stampf in Jona erzählt. Bei schlechtem Wetter finden die Lesungen in der Stadtbibliothek Rapperswil-Jona statt. Informationen zum Durchführungsort finden Sie zu gegebener Zeit hier auf der Webseite.


Das Angebot ist kostenlos.


Eine Anmeldung ist nicht notwendig.


 


Agenda

Buchstart für Kleinkinder
«Bärlitreff»

Januar bis September

mehr

Führung
Lernen Sie uns kennen!
Fr, 5. April 2019
Sa, 4. Mai 2019
Mi, 12. Juni 2019

mehr

Digitale Bibliothek
E-Book-Sprechstunde

Januar bis Juli 2019

mehr

Game-Mobil
FIFA-Turnier & mehr

Sa, 15. Juni 2019

mehr

Stadttalk
Freitags Special − Alpen

Fr, 28. Juni 2019

mehr

Geschichtenstunde
Gschichtä-Nomittag i de Bibi

Diverse Daten 2019

mehr

Vorlesen in der Badi
Gschichtä-Nomittag i de Badi Stampf

Mi, 10. Juli 2019

mehr

VORSCHAU
Freitags in der Fabrik

Diverse Daten

mehr

VORSCHAU
Kulturnacht

Sa, 14. September 2019

mehr

lesen & schreiben
Schreibservice

Do, 10−11.45 Uhr

mehr

 

aktuell arrow
aktuell arrow

 

News

4. März 2019
Schnuppertag, 25. April

mehr

4. März 2019
Schnuppertag, 25. April

mehr

4. März 2019
Schnuppertag, 25. April

mehr

1. März 2019
5 Jahre Stadtbibliothek Rapperswil-Jona

mehr

14. Februar 2019
Personen für «Living Library» gesucht

mehr

 

aktuell arrow
aktuell arrow